Die Orangerie

Die Orangerie entstand in den Jahren 1720 bis 1723, sie sollte winters die ständig wachsende Zahl der in Kübel stehenden Pflanzen aufnehmen. Diesem Zweck diente sie bis 1969, heute beherbergt sie vor allem Empfänge und kulturelle Veranstaltungen.

Kapazität: 150 bis 1000 Personen, gesetztes Essen für bis zu 550 Personen    
Raumgröße: Länge 78,00 m, Breite 13,20 m, Höhe 6,95 m
Sonstiges: Toilettenanlage im Gebäude

 

Gesetztes Essen für 350 Personen
Gesetztes Essen für 250 Personen und Empfangsbereich mit Bar